Wort des Tages:

Provisorium
(Englisch: temporary restoration)

Vorläufige (temporäre) restaurative Versorgung (Krone, Brücke, Prothese), im engeren Sinne vor allem (bedingt) festsitzend. Provisorien werden meist (direkt oder indirekt) aus Kunststoffen gefertigt und dienen (mit provisorischem Zement befestigt) u.a. dem Schutz beschliffener Zähne, der Vermeidung von Zahnwanderung, (bei Zähnen und Implantaten) der Ausheilung und Ausformung des Zahnfleischs, der ästhetischen und funktionellen Wiederherstellung, sowie der Erprobung einer geänderten Bisslage vor definitiver Versorgung.